Welche Mantras sollte man zur Verehrung Nityanandas und Shri Caitanyas chanten?

Antwort:
Das Mantra, um Nityananda und Caitanya Mahaprabhu mit dem regelmässigen Japa-Chanten zu verehren, lautet " Nityananda-Gauranga" oder "Nitai-Gauranga".
Shri Krishna hat sehr viele Namen, dennoch chanten wir in unserer Sampradaya Krishnas Namen in Form des Hare Krishna Maha-mantras. Ähnlich ist es mit dem Mantra für Shri Caitanya Mahaprabhu. In den Schriften (Cc) wird das Gaura-Gopal-mantra explizit erwähnt als das viersilbige 'gau-ra-an-ga' Mantra, das besonders von den Geweihten Shri Caitanyas gechantet wird, wie es auch im Shri Caitanya-Mangala von Shrila Locana Dasa Thakura beschrieben wird.

Shrila Bhaktivinoda Thakura schreibt:

nitai-caitanya bali yei jiva dake;
suvimala krsna-prema anvesaye thake

"Wenn jemand die Namen von Nitai und Caitanya (Gauranga) ausruft, kommt Krishna-prema (die reine Liebe zu Krishna) persönlich, um nach solch einer Person zu suchen."
(Shri Navadvipa Dhama Mahatmya, 1. Kapitel)

Nityananda und Gauranga (nitai-caitanya) werden hier in einem Atemzug genannt, denn durch Nityanandas Segen erlangt man sehr schnell die Lotosfüsse Shri Gaurangas.

tumi yabe kara daya sei anayase;
sri caitanya-pada paya prema-jale bhase

Shrila Jiva Goswami spricht zu Lord Nityananda:
"Wenn Du jemandem Deine Barmherzigkeit gibst, wird diese Person ohne Anstrengung die Lotosfüsse von Shri Gauranga erlangen, und so wird er in den Ozean reiner ekstatischer Liebe zu Shri Krishna geworfen."
(Shrila Bhaktivinoda Thakura, Shri Navadvipa Dhama Mahatmya, 4. Kapitel)

Je mehr man die «Nityananda-Gauranga» Mantras vor dem Hare Krishna Maha-mantra chantet, umso besser. Aber mindestens 5 bis 10 Runden sind sehr empfehlenswert. Die Wirkung auf den Geist ist unmittelbar zu spüren.
Dennoch sollte man nie vergessen, dass Nityananda-Gauranga und Hare-Krishna völlig identisch sind (abgesehen vom kleinen Unterschied des Rasas; siehe unter Jaiva Dharma). Die vergehensvolle oder reine Position desjenigen, der Ihre Namen chantet macht den bedeutendsten Unterschied, falls man rasch seine Liebe zu Shri Krishna entfachen möchte, weil Nityanandas und Gaurangas Namen keine Vergehen annehmen, im Gegensatz zu Shri Krishnas Namen, was vom Caitanya-caritamrta im 8. Kapitel des Adi-lila ausführlich dargelegt wird.
Dieselbe Wahrheit wird ebenfalls von Shrila Bhaktisiddhanta Sarasvati Thakur in seiner Erläuterung zu Cc Adi-lila 8.31 hervorgehoben, wo er schreibt:

"Die Namen Krishna und Gauranga – beide sind nicht verschieden vom Herrn selbst. Jemand der denkt, Krishna sei in irgendeiner Weise Gauranga untergeordnet oder begrenzt, befindet sich in grober Unwissenheit. Aber wenn wir ganz praktisch überlegen und den Vorteil für die bedingten Seelen beachten, ist das Chanten von Shri Gauranga-Nityanandas Namen für jeden viel nützlicher und hilfreicher. Die Barmherzigkeit von Krishnas Namen ist generell nur befreiten oder vollkommenen Seelen zugänglich, die Ihm ergeben sind. Aber der Grossmut der Namen von Shri Gauranga-Nityananda ist ganz besonders für die Seelen, die Vergehen begehen, die voller Anarthas stecken und immer noch Wünsche nach materieller Sinnenbefriedigung hegen. Das Chanten der Namen von Shri Gauranga und Shri Nityananda und Ihre Verehrung befreit die Seele sehr schnell von allen Vergehen und so erlangt sie ohne Verzögerung den Schutz der Lotosfüsse von Shri Gaura-Krishna."

 

 

 

 

FAQ

Home